Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Angebote für „Verliebte, Verlobte und Verheiratete“

Im Rahmen der Ehe- und Familienpastoral im Dekanat Kirchen bieten die Pastoralreferenten Ulrike und Christian Ferdinand Möglichkeiten für Paare an, sich Zeit für ihre Beziehung zu nehmen.

Am Valentinstag, Freitag, 14. Februar um 19:30 Uhr gibt es einen gottesdienstlichen Impuls mit Texten und Musik. In der Kath. Pfarrkirche St. Ignatius in Betzdorf sind alle frisch oder schon länger verliebten Paare eingeladen, sich gemeinsame Zeit zu nehmen und sich unter den Segen Gottes zu stellen.

Für Paare, die sich auf die kirchliche Trauung vorbereiten gibt es, wie in den vergangenen Jahren, das Angebot eines Nachmittags zum Thema Ein Bündnis für das Leben. Warum eigentlich kirchlich heiraten? In den vielfältigen organisatorischen Hochzeitsvorbereitungen will dieses Angebot die Paare miteinander und mit anderen Paaren in Austausch bringen, über das eigene Verständnis von Partnerschaft, das kirchliche Eheverständnis, auch offene Fragen können angesprochen werden. Brautpaare sind dazu herzlich eingeladen am Samstag, den 21. März von 14:00 – 17:30 Uhr im Dekanatsbüro in Betzdorf.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit gibt es im Dekanatsbüro des Dekanates Kirchen unter der Telefonnummer 02741-93878-0 oder per e-mail bei ulrike.ferdinand(at)bistum-trier.de.

 

„Ich bin wie ein zerbrochenes Gefäß“

Zweifel und Ängste mit den Klagepsalmen vor Gott bringen

Im Rahmen der Reihe „Bibel 2020 – nahdran an Gottes Wort“, findet am Freitag, den 13. März von 19:00 - 21:00 Uhr dieser Bibelabend im „nahdran“, Bahnhofstr. 2-4 in Betzdorf statt.

„Dass wir im Gebet danken, loben und bitten, sind wir gewöhnt. Dass mit den Klagepsalmen auch Wut, Trauer und Hoffnungslosigkeit vor Gott gebracht werden können, nehmen wir viel seltener in den Blick. Mir persönlich sind einzelne dieser Psalmverse in Zeiten des Verletzt- und Frustriertseins sehr wichtig geworden. Sie haben mir das ein oder andere Mal über eine Art innere Sprachlosigkeit hinweggeholfen. Und nicht selten steht am Ende der Klage ein Hoffnungsschimmer.

Ich lade herzlich dazu ein, an diesem Abend diese Art des biblischen Betens näher kennen zu lernen,“ so erläutert die Referentin des Abends, Ruth Härtling, worum es an diesem Abend in der Fastenzeit geht. Anmeldung ist bis 10.März im Dekanatsbüro, Tel.: 02741-938780 oder ulrike.ferdinand(at)bistum-trier.de möglich.

Weiter geht es mit den „nahdrAndachten“ – dem regelmäßigen, monatlichen Angebot in dieser Veranstaltungsreihe dann am Freitag, den 27. März um 10 Uhr.

Weitere Informationen zu diesen Angeboten finden sich unter www.nahdran-betzdorf.de!

"Denn ihr alle seid Gottes Kinder“ Gal 3,26

Kinderkirche

Wir freuen uns auch im dritten Jahr der Kinderkirche mit Euch gemeinsam Gott zu erleben. Unverändert treffen wir uns einmal im Monat um 15:00 Uhr für ca. eine halbe Stunde in der Kirche St. Aloisius. Kinder von 0 bis 6 Jahren sind mit ihren Eltern und Geschwistern herzlich eingeladen mitzumachen. Gemeinsam wollen wir singen, spielen, beten, unsere Kirche erkunden und viele tolle Geschichten hören.

Im Herbst 2020 wird außerdem ein Familienwochenende stattfinden.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Team von der Kinderkirche
Anna, Christine, Judith, Maria & Sabine